Moderation und Sitzungsleitung

Sitzungsleitung und Gruppenmoderation
Sitzungsleitung und Gruppenmoderation
Eine gelungene Moderation hilft, komplizierte Fragestellungen strukturiert anzugehen. Lösungen werden zielgerichtet im Team erarbeitet und Entscheidungsprozesse können effizient und transparent gestaltet werden.

Download PDF

Inhalte und Ziele
Das Training vermittelt grundlegende Techniken zur Strukturierung und Zeitplanung von Gesprächen und zur Visualisierung der Ergebnisse. Die Teilnehmenden lernen Methoden und Fragetechniken, die helfen, den roten Faden zu behalten und alle Anwesenden einzubeziehen. Der Schwerpunkt  liegt dabei auf praktischen Übungen mit Feedback durch die Gruppe und den Trainer.

Das Training vermittelt Grundlagen für eine erfolgreiche
Sitzungsleitung. Die Teilnehmenden lernen:

  • Sitzungen zu planen und vorzubereiten.
  • Gespräche strukturiert und zielorientiert zu moderieren.
  • in Diskussionen den Überblick zu behalten.
  • Entscheidungsprozesse effizient, transparent und demokratisch zu gestalten.
  • die Gesprächsteilnehmenden zu aktivieren und in den Prozess zu integrieren.

Visualisieren am Flipchart

Flipcharts sind ein wunderbares Mittel, um in Meetings, Vorträgen und Workshops die Inhalte visuell aufzubereiten. Präsentationen am Flipchart sind individueller als vorbereitete Beamer-Slides und erlauben es, die Inhalte mit den Teilnehmenden zusammen zu entwickeln. Dabei ist es wichtig, dass die Schrift gut leserlich ist und das Flipchart ansprechend und übersichtlich gestaltet wird.

Download PDF

Inhalte und Ziele
In diesem Workshop lernen die Teilnehmenden Schritt für Schritt, wie sie Flipcharts professionell gestalten können.

Die Teilnehmenden lernen:

  • eine saubere, gut leserliche Präsentationshandschrift
  • Gestaltungselemente gezielt einzusetzen
  • Piktogramme, also Symbole und Figuren, aus wenigen
    einfachen Strichen zu entwickeln
  • Inhalte visuell und anschaulich darzustellen

Alle Teilnehmenden erhalten ein Flipchart-Starter-Kit, mit dem sie während des Work-
shops die Ideen und Übungen ausprobieren können.

Aufbautraining Moderation und Sitzungsleitung

Aufbautraining Moderation und Sitzungsleitung

Gerade in schwierigen Gesprächssituationen ist es wichtig, das Ziel klar vor Augen zu haben und den Faden nicht zu verlieren. Ein gutes Gespür für die sozialen Prozesse in der Gruppe ermöglicht es, frühzeitig zu reagieren und Handlungsspielräume zu erhalten.

Download PDF

Inhalte und Ziele
Im Mittelpunkt dieses Trainings steht der Erfahrungsaustausch hinsichtlich schwieriger Moderationssituationen und Abläufe aus dem Arbeitsalltag. Darüber hinaus wird Hintergrundwissen über gruppendynamische Prozesse vermittelt. Auf diese Weise vertiefen die Teilnehmer ihre Kenntnisse über Rolle und Funktion der Moderation und erweitern ihr Spektrum an Handlungsmöglichkeiten bei Konfliktsituationen und in schwierigen Gesprächen.

Das Training steigert die Moderations- und Führungskompetenz der Teilnehmer, sie lernen:

  • schwierige Sitzungen und Meetings effizienter zu gestalten.
  • Konflikte frühzeitig zu erkennen und lösungsorientiert zu reagieren.
  • die Dynamik des Teams positiv zu beeinflussen.
  • das Commitment der Gesprächsteilnehmer gegenüber Beschlüssen zu erhöhen.

Basistechniken der Pinnwand-Moderation
Basistechniken der Pinnwandmoderation
Durch den Einsatz von Pinnwänden und Moderationsmaterial bietet sich eine breite Vielfalt an Methoden. Richtig eingesetzt können sie eine zielführende und abwechslungsreiche Grundlage für die Moderation von Sitzungen und Workshops bilden.

Download PDF

Inhalte und Ziele
In dem Training lernen die Teilnehmenden, sich Ziele für Meetings zu setzen und diese durch den geschickten Einsatz der richtigen Methoden zu erreichen. Im Mittelpunkt stehen dabei praktische Moderationsübungen mit Feedback durch die Gruppe und den Trainer.

Durch das Training erwerben die Teilnehmenden Grundfertigkeiten für eine erfolgreiche Moderation. Sie lernen:

  • Entscheidungsprozesse effizient, transparent und demokratisch zu gestalten.
  • Gesprächsinhalte zu visualisieren.
  • die Teilnehmenden zu aktivieren und in den Prozess zu integrieren.
  • die Identifikation mit den Ergebnissen zu erhöhen und so die Umsetzung von Beschlüssen zu erleichtern.
  • Handlungsoptionen im Umgang mit Widerständen und Konflikten.
  • Feedbackmethoden zur Verbesserung der Abläufe einzusetzen.