Über mich und meinen Trainingsansatz
Der Trainingsansatz von Dr. Markus Gyger
In meinen Trainings verknüpfe ich Theorie und Praxis. Die Methoden werden so gewählt, dass sie Ihren Zielen gerecht werden.

Workshop- & Seminarthemen
Workshop- & Seminarthemen von Dr. Markus Gyger
Wählen Sie aus einer Auswahl von Workshop- und Seminarthemen oder lassen Sie mich ein Angebot individuell für Ihre Bedürfnisse konzipieren.

Web-Workshops und Online-Trainings
Ich biete viele meiner Themen auch als Online-Training an. Die Trainings sind in die Lernplattform Moodle integriert und können aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Bausteinen aufbaut werden: Live-Online-Workshops, Diskussionforen, Chats, Einzelcoachings, Selbststudium usw. Kontaktieren Sie mich für ein individuelles Angebot.

Systemische Coachings
Coachings und Einzeltrainings von Dr. M. Gyger
Sie benötigen ein Coaching oder ein Training, das genau auf ihre Ziele zugeschnitten ist? Als IHK-zertifizierter systemischer Businesscoach unterstütze ich Sie bei Ihren individuellen Herausforderungen.

Aktuelles
Nervösität beim Vortragen: Wie bekomme ich das weg?
3. April 2022
Das mit dem „Gefühle vermeiden“ ist so eine Sache, da ist auch Nervosität keine Ausnahme. Bei den meisten Menschen werden die Dinge, die wir bewusst wegdrängen wollen, eher schlimmer als besser. Ich selbst war vor allem vor Prüfungen immer unglaublich nervös. Selbst jetzt – vor der Gruppe stehen und vortragen ist quasi mein tägliches Geschäft – bin ich nach wie vor nervös, wenn ich einen Vortrag halten soll. In diesem Artikel finden Sie einige Hinweise, die mir geholfen haben, damit umzugehen.
Grundsätze für herausfordernde Moderationen: Störungen nehmen sich Vorrang
18. März 2022
Kennen Sie das? Sie sitzen in einem Meeting. Eine Teilnehmerin präsentiert gerade etwas und ein Kollege kommt zu spät. Möglichst unauffällig und mit einer knappen Entschuldigung drückt sich der Zuspätkommer auf einen Stuhl, während die Rednerin einfach weiterredet. Alle versuchen die Störung möglichst klein zu halten … und ignorieren, dass mindestens 50 % der Aufmerksamkeit nicht mehr bei dem Vortrag ist, sondern bei der Störung. Ja, Zuspätkommen stört. Das wissen wir alle. Das weiß auch der Zuspätkommende. Als Moderation habe ich es mir angewöhnt in diesem Moment kurz zu unterbrechen, den Zuspätkommenden freundlich zu begrüßen, ihm in ein bis zwei Sätzen ein Update zu geben, bei welchem Thema wir gerade sind, um dann der Rednerin das Wort zurückzugeben. Sie fragen sich warum? In diesem kurzen Artikel gebe ich Ihnen zwei gute Gründe dafür.
Meine Motivation für die Doktorarbeit
18. Januar 2022
Warum promovieren Sie? Bis zum Ende der Promotion werden Ihnen vermutlich einige Widerstände, vielleicht sogar schwere Krisen begegnen. Um das nötige Durchhaltevermögen aufzubringen, hilft es, sich zwischendurch daran zu erinnern, warum man das Ganze auf sich nimmt. Dazu hilft es, sich über die eigene Motivation klar zu werden und sich von Zeit zu Zeit daran zu erinnern. Die Fragen in diesem Beitrag können Ihnen dabei helfen, Ihre Motivation für sich zu klären.
 

Twitter Feed

Heute geht es weiter: #SelbstbewustAuftreten, #Rhetorik, #Kommunikation. Ein spannendes #Seminar für #Betriebsrats-#Ersatzmitgliedern in Bad Dürkheim. Ich bin gespannt.

#Grundsätze unserer #Zusammenarbeit, #Prioritäten, #Projektplanung und allem voran #Teambuilding. Ich komme gerade einen unglaublich produktiven Workshop mit einem #Betriebsrat aus Baden ... und das bei 35°C und ohne Klimaanlage. Großer #Respekt und #Hutab vor eurem #Engagement!

Warum geht ihr zu #Konferenzen?
Wer auf diese Frage vor der Konferenz eine klare Antwort hat, wird auf der Konferenz ein vielfaches erreichen. Ein klares #Ziel gibt Klarheit über ein zielgerechtes Verhalten.
#phd #WeilWirWissenschaftLieben #Wissenschaft #Networking

Wenn dass #NeunEuroTicket eine gute Maßnahme gegen die aktuelle #Ölkrise ist. Vielleicht wäre es ja auch eine gute Maßnahme gegen die aktuelle #Klimakrise!

Load More...