Buchrezession: Never Eat Alone – Updated and Extended

Wissen ist nicht länger Macht – seien Sie unersetzlich, indem Sie so viel Wissen, wie möglich teilen!

Never Eat Alone – Updated and Extended ist eine lesenswerte Neuauflagen des Klassikers von Keith Ferrazzi. Interessant geschrieben und gut zu lesen enthält es sehr viele nützliche und wertvolle Tipps zum Thema Networking.

Die generelle Philosophie, die sich für den Autor hinter dem Networking verbirgt ist einfach: Helfen Sie anderen großzügig, seien Sie offen und ehrlich und zeigen Sie auch die verletzlichen Seiten von sich. Er sieht jeden Menschen, den man kennenlernt, als eine Gelegenheit, zu helfen und sich Hilfe zu holen. Diese Einstellung paart Ferrazzi mit einer sehr strategischen Herangehensweise mit klar gesetzten Zielen – K. Ferazzi nennt es den „Relationship-Action-Plan“. Insgesamt sorgt das für eine überzeugende Networking Strategie, die jedoch nicht nur in puncto Zeitaufwand sehr weit geht.

Insgesamt kann ich das Buch für den fortgeschrittenen Networker sehr empfehlen. Die Herangehensweise ist von Wertschätzung geprägt und die Ideen für Strategien, die helfen Menschen kennen zu lernen, sind erfolgversprechend. Das Buch entbindet einen aber natürlich nicht davon, den eigenen Kopf zu gebrauchen und den einen oder anderen Punkt kritisch zu hinterfragen.

Thesis e.V.

Stammtisch des Thesis e.V. in Dresden am 14.09.

Die Regionalgruppe Dresden des Thesis e.V, des bundesweiten, interdisziplinären Netzwerks für Promovierende und Promovierte, veranstaltet am

am 14.09.2017
um 19:30 Uhr
im B.LIEBIG
(Liebigstraße 24, 01187 Dresden)

einen Stammtisch. Alle Promovierenden, bereits Promovierten oder an der Promotion interessierten sind herzlich eingeladen. Der Stammtisch bietet eine gute Möglichkeit sich über promotionsrelevante Themen und andere Dinge auszutauschen und sich kennen zu lernen.

Damit ich einen Überblick bekomme, wie viel wir ungefähr werden, würde ich mich über eine Rückmeldung an rl-ost@thesis.de sehr freuen.

Weitere Informationen gibt es auf der Thesis Webseite: www.thesis.de

Tag der Promovierenden in Leipzig

Am 26.04. veranstalten der ProRat der Uni Leipzig, die Research Academy
Leipzig und die HTWK Leipzig den Tag der Promovierenden.

Wann: ab 16 Uhr
Wo: Bibliotheca Albertina (Beethovenstraße 6, 04107 Leipzig)
Was: Vorträge und Infostände mit Informationen über
Promotionsmöglichkeiten und über Angebote für Promovierende in Leipzig.
Der Thesis e.V. wird ebenfalls mit einem Stand vertreten sein.
Ab 19:30 Uhr gibt es einen Science Slam.

Der Eintritt ist frei.

Weiter Infos finden Sie unter:
www.prorat.uni-leipzig.de/tag-der-promovierenden-2017/

Doktorandentag des VDI am 19. und 20. Mai 2017 in Cottbus

Am 19./20. Mai findet in Cottbus der Doktorandentag des VDI statt. Ziel ist es, junge Akademikerinnen und Akademiker über die Promotion zu informieren. Die Veranstaltung richtet sich an angehenden Doktoranden, Menschen, die bereit in ihrer Promotion stecken und Post-Docs aus den Ingenierwissen. In einem vielfältigen Programm gibt es viele Möglichkeiten, sich auszutauschen, kennenzulernen und weiterzubilden. Ich werde mit einem Workshop zum Thema „Spiele mit Status! — Techniken aus dem Improtheater für gute Vorträge nutzen“ vertreten sein.

Nähere Informationen gibt es hier:

www.vdi.de/studium/vdi-doktorandentag/

Und hier finden Sie das Programm für den Freitag (Konferenztag) und für den Samstag (Barcamp).

Thesis Herbstakademie

Herbstakademie des Thesis e.V.

Sie war lange ein Thema und ist jetzt endlich realisiert – die erste Herbstakademie des Thesis e.V.
07.-09.10.2016 in Berlin.

Dieses Seminar richtet sich an Wissenschaftler/innen, die ihre überfachlichen Schlüsselkompetenzen auf- und ausbauen möchten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in einem Planspiel eine wissenschaftliche Konferenz mit Methoden des Projektmanagements vorbereiten und organisieren und dabei erfolgreiche Gruppen- und Wissenschaftskommunikation trainieren.

Anmeldung für Thesis Mitglieder und interessierte Nicht-Mitlglieder sowie alle weitern Infos finden Sie hier.

Termin für WiederSehen des FES-Ehemaligen e.V. steht

Unter dem Motto „Netzwerken und zurückgeben“ findet am 1.11.2014 in Berlin das diesjährige WiederSehen der ehemaligen Stipendiat/innen der Friedrich-Ebert-Stiftung statt. Für die Workshops werden aktuelle und ehemaligen Stipendiaten gesucht, die zu aktuellen politischen, wissenschaftlichen und berufsprakitschen Themen referieren können. Bei Interesse können Sie sich bis zu 10.08. bei mir melden. Wir freuen uns über interessante […]